piwik-script

Intern
Institut für Pharmazie und Lebensmittelchemie

Würzburger wissenschaftliche Winterfortbildung (WwW)

22. WwW 2021: Aktuelle Pharmakotherapie

Termin: 6. Februar 2021, 15.00 Uhr

Die Würzburger wissenschaftliche Winterfortbildung findet einmal im Jahr zu einem bestimmten Thema statt. Die Fortbildung wird von der Bayerischen Landesapothekerkammer (BLAK) mit 5 Punkten für das Fortbildungszertifikat anerkannt.

Wichtige Information:

Pandemie-bedingt planen wir die 22. WwW als „Hybrid“-Veranstaltung, d.h. bis zu 40 Personen können an den Vorträgen in Präsenz in Hörsaal A im Zentralbau Chemie (Lageplan (externer Link zu Google Maps)) teilnehmen. Diese Teilnehmer haben die Möglichkeit Fragen an die Vortragenden zu stellen, d.h. mit diesen zu diskutieren. Außerdem werden die Vorträge gefilmt und synchron digital zur Verfügung gestellt.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung in beiden Fällen notwendig.

Anmeldungen zur WwW sind ab Mitte Januar 2021 auf dieser Seite möglich.

Programm

15.00 - 15.10 Uhr Begrüßung und Einleitung in das Thema
  Prof. Dr. Ulrike Holzgrabe (Institut für Pharmazie und LMC, Universität Würzburg)
15.10 - 16.00 Uhr Geschlechtsspezifische Pharmakotherapie
  Prof. Dr. Oliver Werz (Institut für Pharmazie, Pharmazeutische/Medizinische Chemie, Friedrich-Schiller-Universität Jena)
16.00 - 16.50 Uhr Niereninsuffizienz und AMTS
  Prof. Dr. Martin Hug (Apotheke des Universitätsklinikums Freiburg)
16.50 - 17.20 Uhr Pause
17.20 - 18.10 Uhr Keratosen, Basaliom, Melanom – Fortschritte in der Therapie
  Prof. Dr. Dorothée Nashan (Hautklinik des Klinikums Dortmund)
18.10 - 18.20 Uhr Zusammenfassung