piwik-script

Intern
Institut für Pharmazie und Lebensmittelchemie

BAföG

Achtung:
Die hier beschriebene Vorgehensweise bzw. Ansprechpersonen gelten ausschließlich für Studierende der Pharmazie. In allen anderen Studienfächern wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Fachbereich bzw. die jeweilige Ansprechperson dort.

Studierende, die eine BAföG-Förderung erhalten, müssen zu bestimmten Terminen Leistungsnachweise der erbrachten Studienleitungen einreichen. Diese müssen von der Hochschule bestätigt werden.

Das entsprechende Formular können Sie beim BMBF hier herunterladen oder beim BAföG-Amt (Studentenwerk Würzburg mit Amt für Ausbildungsförderung (BAföG), Am Studentenhaus, 97072 Würzburg) erhalten.

Gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Laden Sie das Antragsformular und tragen Sie alle persönlichen Daten ein.
     
  2. Speichern Sie das Formular als eine neue Datei ab ("Speichern unter") und fügen Sie Ihren Namen in die Dateibezeichnung mit ein (z. B. Formblatt_05_Max_Mustermann.pdf).
     
  3. Schicken Sie diese Datei an Frau Prof. Högger (petra.hoegger@uni-wuerzburg.de). Nur Studierende der Pharmazie! Anfragen aus anderen Studiengängen können nicht bearbeitet werden.
     
  4. Der fertige Nachweis kann im Sekretariat abgeholt werden. Während der Corona-Pandemie-bedingten Einschränkungen leiten wir Ihr Dokument direkt an die zuständige BAföG-Stelle weiter, um unnötige Kontakte zu vermeiden.


Hinweis:

Studierende, die im 1. Semester ihre Zulassung zu spät erhalten haben ("Nachrücker") und keinen Praktikumsplatz mehr bekommen konnten, können beim Leiter des 1. Semesters, Herrn Prof. Dr. C. Sotriffer, eine entsprechende Bestätigung zur Vorlage beim BAföG-Amt erhalten.